Skip to content

      

Lasergirl: Eine actionreiche Reise durch den Körper und ein faszinierender Einblick in die Entstehung einer lebensrettenden Technologie

Batman und Iron Man müssen die Technologien, die ihnen Superkräfte verleihen, erst erfinden – und doch bleiben sie Science Fiction. Bei Lasergirl ist es umgekehrt: Ihre Superkraft ist real. Nur die Heldin musste noch geboren werden.

In der Körperwelt lauert eine unbekannte Gefahr. Die Immunpolizei versucht, die Lage unter Kontrolle zu bringen. Doch gegen wen kämpft sie wirklich?

Ein Fall für Lasergirl. Ihre Superkraft ist Licht. Ihre Geheimwaffe: eine Methode, die echte Forschende in Jena und Europa entwickelt haben, um lebensbedrohliche Infektionen schnell zu erkennen. In einem actionreichen Comic-Abenteuer macht sich Lasergirl auf die Reise ins Innere des Körpers, um dem Killerkeim eine Falle zu stellen. Wird sie es schaffen, das Monster mit ihrem Laserstrahl zur Strecke zu bringen und den Patienten zu retten?

Die Heldin und ihre Crew

Lasergirl

Job: Superheldin

Superkraft: Licht. Kann Stahlträger zerschneiden, ihr Raumschiff zusammenschweißen, Wege scannen, um zu checken, ob sie sicher sind, Krankheiten aufspüren … Also alles, was in Wirklichkeit photonische Technologien können (das sind technische Verfahren, die die physikalischen Eigenschaften von Licht nutzen).

Mission: Die Welt sicherer und gesünder machen

Prof. Dr. Jürgen Popp

Job: Forscher; leitet das Leibniz-Institut für Photonische Technologien in Jena, genannt Leibniz-IPHT

Superkraft: Kann mit Licht Eigenschaften von Molekülen sichtbar machen. Hatte als junger Forscher die Idee, mit Laserlicht auf Bakterien zu schießen, um sie zu identifizieren. Hat geklappt. Arbeitet seither mit einem großen Team daran, dass die Methode schnell in die Krankenhäuser kommt, um Patientinnen und Patienten mit schweren Infektionen zu helfen.

Mission: Lösungen mit Licht für drängende Probleme in den Bereichen Gesundheit, Umwelt, Medizin und Sicherheit erforschen

Prof. Dr. Ute Neugebauer

Job: Forscherin am Leibniz-IPHT, an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und am Center for Sepsis Control & Care (CSCC) am Universi-tätsklinikum Jena (UKJ)

Superkraft: Spürt mit physikalischen Techniken auf, welche Erreger Infektionen und Sepsis auslösen und wie sich der Körper dagegen wehrt. Früher Doktoran-din, heute Stellvertre-terin von Jürgen Popp am Leibniz-IPHT.

Mission: Mit Licht medizinische Fälle lösen. Ihr An-trieb: Neugier; will verstehen, wie Erreger krank machen, um dies für eine schnelle Diag-nostik zu nutzen

Prof. Dr. Michael Bauer

Job: Intensivmediziner; leitet die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin am UKJ, Sprecher des CSCC

Superkraft: Sepsis-Experte mit Forschergeist. Bringt neue Methoden mit auf den Weg, die die Retterinnen und Retter auf den Intensivstationen unterstützen in ihrem Wettlauf gegen die Zeit.

Mission: Kampf gegen akut lebensbedrohliche Erkrankungen

Dr. Anuradha Ramoji

Job: Forscherin am Leibniz-IPHT und am CSCC

Superkraft: Ebenfalls Keimjägerin. Feilt mit den anderen im Team die Untersuchungs-methoden immer weiter aus. Sie testen zum Beispiel gerade, wie sich Krankheitsverläufe von COVID-19-Patientinnen und -Patienten vorhersagen lassen.

Mission: Lebensrettende Innovationen mit auf den Weg bringen

Der Killerkeim

Was wäre eine Superheldin ohne Gegenspieler – einer tödlichen Bedrohung – dem Bösen – dem Killerkeim? Dabei kämpft Lasergirl nicht nur gegen einen Bösewicht, sondern wird mit einer ganzen Armee konfrontiert. Und es werden immer mehr: aus einer Zelle werden zwei, die sich wiederum selbst in Zellen teilen, die sich wiederum selbst in Zellen teilen, die sich wiederum selbst in Zellen teilen … Explosionsartig werden es immer mehr. Ein Wettlauf gegen die Zeit. Will man den Killerkeim stoppen, muss man seinen Schwachpunkt kennen – nur scheinbar ist er unverwundbar: er ist multiresistent.

Lasergirl braucht Deine Hilfe!

Ein neuer Fall wartet auf für Lasergirl: Die smarte Superheldin ist auf der Suche nach außerirdischem Leben auf dem Mars. Mit Deiner Stimme wird das Abenteuer Wirklichkeit. Vote bis zum 26.11. beim @DFG Community Prize: cp.research-in-germany.org

This will close in 60 seconds